Groß-Bieberauer Schülerinnen und Schüler mit ausgezeichneten Ergebnissen beim Tag der Mathematik

Am Samstag, dem 16. März 2019, trafen sich neun Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Mathematik gegen 9.00 Uhr, um in Begleitung von Frau Ast und Herrn Keller am Tag der Mathematik in den Räumen der Volksbank in Reinheim teilzunehmen.

Im Gruppenwettbewerb waren in zwei Runden von jeweils 45 Minuten Dauer mehrere Aufgaben zu bearbeiten. Dabei belegten Silvie Brinkmann, Daniel Busch, Georg Lucas Junck, Rabea Ruhland und Larissa Uter einen hervorragenden sechsten Platz. Knapp dahinter landete das Team von Moritz Hedtke, Fynn Henrik Jungfleisch, Marc Niklas Krause und Marvin Kubis auf dem siebten Platz.

Darüber hinaus gab es noch einen Einzelwettbewerb. Hierbei mussten die Schülerinnen und Schüler in 45 Minuten zeigen, was sie alleine leisten können. Daniel Busch erreichte mit gelungenen Lösungen den achten Platz. Damit konnten sich alle teilnehmenden Jugendlichen in mindestens einem Wettbewerb unter den ersten zehn platzieren und eine Urkunde mit nach Hause nehmen. Als Zwölfter des Einzelwettbewerbs verpasste Fynn Henrik Jungfleisch eine weitere Platzierung unter den ersten zehn denkbar knapp.

2019 Tag der Mathematik - Foto
Das Foto zeigt von links: Frau Ast, Larissa Uter, Daniel Busch, Silvi Brinkmann, Marvin Kubis, Moritz Hedtke, Fynn Henrik Jungfleisch, Herrn Keller, Rabea Ruhland, Georg Lucas Junck und Marc Niklas Krause.

Der Tag der Mathematik findet seit 1992 für Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Mathematik in der Jahrgangsstufe Q1/2 ein Jahr vor dem Abitur statt. An elf Standorten in Hessen und den angrenzenden Bundesländern beschäftigen sich weit über 1000 Jugendliche mit Mathematikaufgaben. In Reinheim erschienen etwa 100 Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg und dem Odenwaldkreis. Die Bedeutung des Tags der Mathematik wird unter anderem dadurch unterstrichen, dass zur Begrüßung die Kreisbeigeordneten dieser beiden Landkreise erschienen und die Siegerehrung von Frau Patricia Lips (MdB, Mitglied des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestags) vorgenommen wurde.

(Martin Keller)