Auseinandersetzung mit der Umwelt

dummy2019 UmweltIMG 76752019 UmweltIMG 76762019 UmweltIMG 76772019 UmweltIMG 76782019 UmweltIMG 76792019 UmweltIMG 76802019 UmweltIMG 76812019 UmweltIMG 76822019 UmweltIMG 76832019 UmweltIMG 7684


Ob Fahrradfahren, Gemüsenetze beim Einkauf, Müll im Wald sammeln, Stoff- statt Plastikbeutel, weniger im Internet bestellen, Wegwerfartikel vermeiden bis hin zu komplexer Technik auf der Straßen, auf Schienen, auf dem Meer – den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5G1 war nichts zu einfach und nichts zu kompliziert darzustellen, wie der Mensch zwar nach dem Schöpfungsmythos Gen 2,15 die Erde einerseits bebauen könnte, aber eben diese auch hüten kann. Die Jüngsten an unserer Schule haben es schon begriffen und machen es anderen vor: ob sie mit dem Rad in die Schule kommen, ihre Brotdosen und Mehrwegflaschen selbstverständlich benutzen bis hin zum Berufswunsch „Ingenieur für Umwelttechnik“, den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

An dieser Stelle sind alle Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen herzlich eingeladen, diesen Ideen zu folgen und wer sich ganz aktiv für die Umwelt und eine umweltfreundliche AES einsetzen möchte, der ist herzlich eingeladen zur AG „Umweltfreundliche AES“. Der nächste Termin ist am 03.04.2019 um 13.30 Uhr in Raum CO6. Und danach einfach bei Frau Hess oder Frau Brand nachfragen.

Sophia Brand