Classic meets Pop

Kermit, der Frosch auf der Bühne der AES? Ein eindeutiges Zeichen dafür, dass H. Ohl wieder einmal ein Großprojekt auf die Beine gestellt hat. Diesmal zeigte er unter dem Motto „Classic meets Pop“ auf gewohnt beeindruckende und gleichzeitig humorvolle Art und Weise mit seinen Musikkollegen D. Hofmann, K. Vetter und Musikkollegin K. Villemos sowie den Instrumentallehrern der Schule, dass Musik verbindet.

2019 Classic meets Pop 19 Konzert
Schulband

Schon in der Vergangenheit wurde dies immer wieder in Musikshows verbunden mit Theater, wie zum Beispiel in verschiedenen Revuen oder mit Sportdarbietungen, wie in „Es steppt der Bär“ bewiesen. Doch Musik verbindet nicht nur verschiedene Bereiche, sondern auch verschiedene Altersgruppen. So führte uns das Programm mit Filmmusiken durch unterschiedliche Zeiten und begeisterte Jung und Alt.

2019 Classic meets Pop 14 Konzert
Chor und Streicher unter Leitung von Frau Villemos

Von Soul Bossa Nova aus den 60er Jahren, über The Muppet Show und Jurrassic Parc aus den 70er und 80er Jahren bis hin zu Let me entertain you aus den 90ern oder der recht aktuellen Filmmusik zu Streets of Philadelphia, haben die Schulband, das Schulorchester, das Einsteinorchester und der Chor der Gesangsklassen gemeinsam für ein unterhaltsames Abendprogramm gesorgt.

Sehr charmant führte Annika Klein die Zuschauer durch das Programm mit Anekdoten und Hintergründen zu den Musiktiteln. Für Sound, Technik und passende Lichteffekte sorgte erneut bravourös die Technik-AG, die auch bei Auf- und Abbau vor und nach der Show bewies, dass sie ihr Geschäft versteht, auch wenn das dem Publikum meist verborgen bleibt. Zum krönenden Abschluss zeigte sich die verbindende Wirkung der Musik eindrücklich im Zusammenspiel aller Mitwirkenden in A Million Dreams . Das Publikum tobte und verlangte nach einer Zugabe, die spontan umgesetzt wurde.

2019 Classic meets Pop 34 Konzert
Streicher, Chor und Band unter der Leitung von Herrn Hofmann

In abschließenden Dankesworten richtete sich Oberstufenleiterin A. Jungfleisch insbesondere an Herrn H. Ohl für diesen letzten großen Event unter seiner Leitung , da er zum Ende des Schuljahres in den Ruhestand eintreten wird. Seit 1985 leitete der engagierte Lehrer zunächst eine reine Bigband, aus der die jetzige Schulband hervorging. Er sieht seinem Abschied aus der Schule „mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen“, denn es hat ihm stets Freude bereitet, Spaß an der Musik zu verbreiten. Dies ist unserem Master of Entertainment mit „Classic meets pop“ erneut gelungen, was in einem nicht enden wollenden Applaus für sein Schaffen zum Ausdruck kam.

2019 Classic meets Pop 30 Ehrung
Frau Jungfleisch dankt und verabschiedet Herrn Ohl

Doch auch unsere Nachwuchsmusiker bewiesen mit viel Talent und Herzblut ihre Leidenschaft für die Sprache der Musik, und so hoffen wir, auch in Zukunft noch viel von ihnen zu hören, denn „The Show must go on!“

S. Klingler