Tag der offenen Albert-Einstein-Schule

Am Samstag, dem 26.01.2019 öffnen sich erneut die Tore der AES, um sich den künftigen Fünftklässlern und Oberstufenschülern sowie allen Interessierten vorzustellen und einen Einblick in das tägliche Schulleben zu geben.

Um 10 Uhr begrüßt die stellvertretende Schulleiterin Frau Leutloff die Gäste in der Großsporthalle und stellt das organisatorische und pädagogische Konzept der kooperativen Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe vor. Es folgen Kurzvorträge zu den Bildungsgängen von der Gymnasial-zweigleiterin sowie dem Haupt- und Realschulzweigleiter, die im Anschluss für weitere Informationen und individuelle Beratungen zur Verfügung stehen. Für die Beantwortung spezieller Fragen bezüglich der Oberstufe steht Studienleiterin Frau Jungfleisch im Foyer zur Verfügung.

Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe bieten Führungen für an der Oberstufe interessierte Schülerinnen und Schüler an.

Durch die seit Jahren erprobte Organisation der Führungen durch die Schule und der Mitmachangebote, die von Lehrkräften und Schülern der AES mit viel Hingabe vorbereitet werden, können Kinder mit oder ohne Eltern an naturwissenschaftlichen, sportlichen, musikalischen oder sprachlichen Aktivitäten teilnehmen oder sich beispielsweise in den gut ausgestatteten Computerräumen mit Lego Mindstorms oder mit Programmen für das Fach Erdkunde befassen, am Geocaching teilnehmen oder einen Sportparcours absolvieren.

Ein Highlight dieses Jahres ist die Wanderausstellung des Mathematikums Gießen, die Groß und Klein zum Mitmachen einlädt.

Anhand einer Vielzahl von Ausstellungen und Präsentationen können sich die Gäste jedoch auch ohne Vortrag und Führung über die Arbeit an der Schule, die vielfältigen Austauschprogramme, die Theaterarbeit, die Streicherklassen und vieles mehr informieren und mit Lehrkräften sowie Vertretern der Eltern- und Schülerschaft ins Gespräch kommen. Stets sehr beliebt ist die Aufführung der Schulband, die ab 11.15 Uhr in der Aula ihr Können zum Besten gibt. Auch die kulinarische Verpflegung in der Cafeteria mit Waffeln, Obst, heißen und kalten Getränken sowie einer warmen Mahlzeit und Laugengebäck in der großzügigen Mensa, die im Rahmen des Programms „Familienfreundliche Schule“ des Landkreises Darmstadt-Dieburg für das umfangreiche Ganztagsangebot mit Mittagstisch schon einige Jahre genutzt wird, erfreut sich bei den Besuchern immer großer Beliebtheit. Eine Betreuung von kleinen Geschwisterkindern ab 3 Jahren wird in Raum CO5 und CO6 angeboten.

Die Albert-Einstein-Schule freut sich auf Ihr Kommen!

S.Klingler