Ein FEST für Das PACK!

Theater an der Albert-Einstein-Schule beim Deutschen Kinder Theater Fest 2018 in Minden

2018 Theater

Große Bühne, sehr große Bühne und so hoch … . Das PACK hatte knappe zwei Stunden das Stück „DOPPELGÄNGER“ frei nach Goethes „Zauberlehrling“ im großen Haus des Stadttheaters Minden einzurichten. Für die coolen Kids kein Problem, auch weil das Technik-Team vor Ort einen super Job machte und Olaf Mönch, Fachlehrer DS an der AES Groß-Bieberau, unterstützte. Flugs war alles spielbereit – ebenso die Kids, die selbstsicher und mit allergrößtem Spielspaß das Stück präsentierten. Das Publikum begleitete die Vorstellung mit erfreutem Gelächter und absolut konzentrierter Stille. Die Eigenproduktion wechselt geschickt zwischen performativen und chorischen Elementen; die jungen Spielerinnen und Spieler im Alter von 10 bis 12 Jahren bauen wie selbstverständlich Improvisationen und Zuschauerbespielungen ein. Alles in allem ein Zeugnis der gelungenen Theaterarbeit an der AES: Eigenverantwortliche und engagierte Kinder, die sehr genau wissen, was sie auf der Bühne tun und erzählen wollen. Das wurde in Minden auch für das Publikum deutlich: Als das Licht ausging, erschallte ein kollektiver Jubelschrei aus dem Zuschauerraum, und vor allem die Kinder in den ersten Reihen sprangen auf, um dem PACK mit Standing Ovations zu danken. Ein schönes Gefühl – auch für die verantwortliche Theaterpädagogin Andrea Fischer

Die Theaterreise nach Minden wurde durch spannende Workshop-Angebote, andere Theaterstücke und tolle neuebundesweite Freundschaften abgerundet.

Ein besonderer Dank geht an die Eltern des PACKS, die mit großzügigen Spenden einen Teil der Fahrtkosten übernommen haben.

Alle theaterbegeisterten Leserinnen und Leser dürfen auf das nächste Stück der Gruppe bei den aesthetX 2019 gespannt sein!