5 HR2 on tour durch Groß-Bieberau

Im Rahmen des GL-Unterrichts unternahm die Klasse 5HR2 eine kleine Stadtrallye durch Groß-Bieberau.

Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler zuvor bereits theoretisch mit der regionalen Geographie auseinandergesetzt hatten, sollten nun ihre räumliches Orientierungswissen in die Praxis umgesetzt werden.

Dazu erhielten sie zunächst eine niedergeschriebene Wegbeschreibung, die sie im folgenden Schritt in eine Karte einzeichnen sollten. Dies stellte sodann unseren Weg von der Albert-Einstein-Schule zum hiesigen Ehrenmal für die getöteten Einwohner im Ersten Weltkrieg am Haslochberg dar. Dort angekommen, erhielten die Schülerinnen und Schüler noch einzelne Informationen zum Denkmal sowie zu den damaligen Ereignissen des Weltkrieges, bevor es wieder zurück ging.

2018 5HR2 on tour

Der geführte – und für die meisten unbekannte – Weg zurück zur Schule führte die Klasse dabei den Haslochberg runter zur Jahnstraße, an der katholischen Kirche vorbei, über den Pfad an dem Fischbach, weiter an der evangelischen Kirche, die Marktstraße überquerend die Jochartstraße entlang.

Diesen Weg sollten die Schülerinnen und Schüler schließlich als Hausaufgabe mithilfe ihres gewonnenen Orientierungswissens in die Karte einzeichnen.

So gingen die beiden Schulstunden recht schnell herum. Neben der Praxisorientierung waren dabei auch der Spaß und das gemeinsame Wandern an der frischen Luft förderliche Aspekte.

(Ruben Schaal)