Auf nach Belgien!

2019 Liege 2

Liège, die belgische Stadt, bekannt für köstliche belgische Waffeln und eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, war Ziel des diesjährigen frankophonen Ausflugs der Klassen 8 und 9G unter der Leitung von S. Estève-Hellmann und S. Klingler.

Die bereits im Lehrwerk bestaunte imposante Treppe der Montagne de Bueren diente als Ausgangspunkt für eine Rallye, bei der die Wege zu vorgeschriebenen Sehenswürdigkeiten sowie Fragen zur Stadt auf Französisch erfragt werden mussten. Zum Aufwärmen ging es jedoch erst mal die Treppe hinauf – 374 Stufen! Oben angekommen hatte man, nachdem die Sauerstoffzelte wieder abgebaut werden konnten, einen wunderbaren Blick auf die Stadt und die Meuse (Maas). Im Anschluss an einen vorbereiteten Beitrag zum Hintergrund der Treppe und der dahinterliegenden Zitadelle teilten sich die Jahrgänge zur Rallye und zur selbstgestalteten Führung durch die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9.

Kathedralen wurden besichtigt und Waffeln probiert, sich mit Einheimischen verständigt und das Ausland genossen. Doch die Zeit verging viel zu schnell und so ging es nach einem kurzweiligen Städtetrip wieder auf die lange Heimreise. Doch eins ist sicher: Liège ist einen zweiten Besuch wert!

S. Klingler