Eine neue „Mannschaft“ stellt sich vor…

Im März wählte die Mitgliederversammlung des Freundeskreises der Albert-Einstein-Schule Groß-Bieberau e.V turnusgemäß einen neuen Vorstand. Martina Diehl wurde als Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Mit Melanie Wachter und Bodo Heinz wurden zwei neue Stellvertreter in den Vorstand gewählt. Als Beisitzer ließen sich Annette Segebart, Martina Reuschel und Annette Liebel-Kappes aufstellen. Die bewährten Kräfte Schriftführerin Rahel Vollmer und Karl Schmidt als Kassenwart wurden wieder in ihr Amt gewählt.

Gemeinsam freuen wir uns darauf, schulische Veranstaltungen zu begleiten, zu unterstützen und am gemeinsamen Schulleben vor und hinter den Kulissen fördernd teilzunehmen.

Den Vorstand verlassen haben Martin Keller und Heike Gehrisch als Stellvertreter sowie die beiden Leiterinnen des Ganztagesprogramms Ayten Akdogan und Anette Orth als Beisitzerinnen. Die beiden Leiterinnen des Ganztages werden jedoch weiterhin sehr eng mit dem Vorstand zusammenarbeiten und an den Vorstandsitzungen teilnehmen. Der neue Vorstand und die Schulleitung danken den ehemaligen Vorstandmitgliedern an dieser Stelle für ihr ehrenamtliches Engagement mit Herz und Verstand für die Schulgemeinschaft der Albert-Einstein-Schule.

Vorsitzende: Martina Diehl
Stellvertretende Vorsitzende: Melanie Wachter und Bodo Heinz
Kassenwart: Karl Schmidt
Schriftführerin: Rahel Vollmer
Beisitzerinnen: Annette Segebart,Martina Reuschel,Annette Liebel-Kappes
stellvertretende Schulleiterin: Petra Leutloff
Ehrenvorsitzende: Irene Günther
Ehrenmitglied: Hans-Joachim Göbel

2019 Freundeskreis

Der neue Vorstand des Freundeskreises der Albert-Einstein-Schule
Von links nach rechts: Martina Reuschel, Annette Segebart, Rahel Vollmer, Karl Schmidt, Annette Liebel-Kappes, Melanie Wachter, Bodo Heinz, Martina Diehl