AES erhält Förderbetrag von der Sparkasse Dieburg

Am vergangenen Donnerstag fanden sich Vertreter aus Schulen und Vereinen auf Einladung der Jubiläumsstiftung der Sparkasse Dieburg in Groß-Umstadt zusammen, um in einem feierlichen Rahmen mit musikalischem und kulinarischem Beitrag für das sportliche Engagement im Rahmen des Sportabzeichens gewürdigt zu werden.

Mit dabei war auch Sportfachleiterin Brigitte Bormann, die im Namen der Albert-Einstein-Schule – insbesondere derjenigen Schüler/innen, die im letzten Jahr erfolgreich das Sportabzeichen abgelegt haben – einen Förderbeitrag aus der Hand des Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Dieburg, Manfred Neßler, erhielt.

In seiner Rede lobte Neßler die Schulen und insbesondere die Sportfachleiter/innen für ihren Einsatz und betonte ebenso die große Bedeutung des Sports wie Ralph von Kymmel, Amtsleiter des Staatlichen Schulamtes für den Landkreis Darmstadt-Dieburg, der zudem auf den positiven Effekt von Bewegung auf das Denken und Handeln hinwies.

2018 Sportfoerderung Sparkasse

Neben den tollen sportlichen Leistungen trugen die tatkräftige Unterstützung von Marc-Phillip Baum (Q4) sowie das Engagement von Frau Bormann dazu bei, dass die AES mit am meisten Sportabzeichen aller teilnehmenden Schulen des Landkreises zu verzeichnen hatte.

Das überreichte Geld soll insofern den Schüler/innen zugutekommen, dass damit neue Materialien und Geräte im Sportbereich angeschafft werden, um weiterhin an unserer Schule Bewegung und Sport zu fördern.