Die AES bedankt sich bei unverzichtbaren und erfolgreichen SchülerInnen

Die alljährlich am Schuljahresende stattfindende Ehrungsveranstaltung erfolgreicher WettbewerbsteilnehmerInnen und verdienter SchülerInnen konnte wegen personeller Engpässen im letzten Schuljahr nicht erfolgen und wurde nun am 08.09.2017, zu Beginn des neuen Schuljahres, feierlich nachgeholt.

In der festlich hergerichteten Aula fanden sich um 11 Uhr LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern ein, die sich durch die Gesangsklasse 6G3 unter der Leitung von Frau Villemos musikalisch mit „The Rhythm of Life“ einstimmen ließen. Frau Merkt-Ströbel, die zusammen mit Frau Leutloff durch das Programm führte, ließ die Festgemeinschaft an einem Schreckens-Szenario teilhaben. In diesem berichtete sie von einer Veranstaltung wie dieser, jedoch ohne technische Unterstützung, ohne musikalische, künstlerischer Beiträge, von einer Schule ohne Terrarien, ohne Mediathek, ohne medizinische Erstversorgung. Unvorstellbar! Schule ohne engagierte SchülerInnen, die dies ermöglichen, wollen wir uns nicht vorstellen. Daher ist es der Schulgemeinde wichtig ihnen zu danken. Auch Frau Segebart als Vertreterin des Freundeskreises, der die reiche Palette an Präsenten für die zu Ehrenden teilweise finanziert hat, schließt sich diesen Danksagungen an, die auch an die LehrerInnen und AG-BegleiterInnen gerichtet wurde, ohne die ein solches facettenreiche Angebot erst gar nicht zustande kommen würde.

„Es gibt zwei Wege, das Leben zu leben: alles selbstverständlich zu nehmen, oder die ganze Welt als Wunder zu betrachten“. Albert Einstein glaubte an Letzteres. Frau Segebart schloß sich ihm an. Die AES tut es ebenso.

Nach einem weiteren musikalischen Beitrag der Gesangsklasse mit „Nach dieser Erde wäre da keine“ und den Dank Frau Leutloffs an alle Beteiligten der Feierstunde, folgten die im Folgenden aufgelisteten Ehrungen bei denen Urkunden und Präsente begleitet von herzlichem Beifall überreicht wurde.
dummy2017 Ehrungen 01 Musikalischer Beitrag 6G32017 Ehrungen 02 Publikum2017 Ehrungen 03 Begruessung MST2017 Ehrungen 04 Grusswort Freundeskreis2017 Ehrungen 23 Musikalischer Beitrag 9G3
Geehrt wurden:
  • die SchülerInnen des bereits seit 20 Jahren bestehenden Schulsanitätsdienstes, die sowohl bei medizinischen Notfällen, sowie bei den Bundesjugendspielen, Konzerten und sonstigen schulischen Großveranstaltungen stets in Bereitschaft und aus dem Schulalltag nicht wegzudenken sind.
  • die Jahrgangsbesten des Big Challenge, einem europaweiten Sprachwettbewerbes in englischer Sprache, bei dem sogar der 4. Platz auf Landesebene erreicht wurde.
  • ErwerberInnen des Delf-Zertifikats, einem französischen Diplom, das an den europäischen Referenzrahmen für Sprachen angelehnt ist und von Johanna Frank (die alle 4 Zertifikate erreicht hat) mit viel Hingabe beworben wurde.
  • die Schul- und Kreissieger des Mathematikwettbewerbs der JS. 8.
  • die Jahrgangsbesten.
  • die freiwilligen HelferInnen in der Mediathek, die u.a. dazu beitragen, dass diese auch während der Pausen geöffnet sein kann.
  • die Schülervertretung.
  • der Büchereidienst.
  • die PflegerInnen des Insekten-Terrariums und des Aquariums.
  • die Jahrgangsbesten des Känguru-Wettbewerbs, einem jedes Jahr weltweit stattfindenden Mathematikwettbewerbs.
  • der Schulsieger des Mathematikwettbewerbs der Js E.
  • die SchülerInnen, welche die 2. und sogar 3., hessenweite Runde der Mathematik-Olympiade erreichte haben.
  • die Schüler, die beim Tennis-Kreisentscheid den 3. Platz geholt haben.
  • die Helfer der Bundesjugendspiele, ohne die eine Ausgabe von Urkunden und Abzeichen undenkbar wäre.
  • die Jahrgangsbesten der Bundesjugendspiele.
  • die TeilnehmerInnen des Kunstprojektes.
  • die Veranstaltungstechnik-AG.
  • die Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs .
  • der deutsche Meister im Hackerwettbewerb für die freiwillige Netzwerkprüfung der AES mit seinen zwei technischen Unterstützern.

Unter der Leitung von Herrn Vetter erbrachte die Klasse 9G3 mit “Congratulation“ den Geehrten einen letzten Trommelwirbel und rundete somit die Feierlichkeit ab.

Es macht Freude zu sehen, wie reich unsere Schulgemeinde ist. Reich an Vielfalt, reich an Leistung und reich an Engagement.

DANKE!

Im Folgenden werden die einzelnen Geehrten aufgeführt:

Schulsanitätsdienst

2017 Ehrungen 06 Sanitaetsdienst
Johannes Jung, Maja Fink, Likas Specht, Sabine Müller, Zora Walter, Neda Schneider, Janne Cora Bertaloth, Johanna Hess, Marcel Stetter und Philip Jung haben durch ihr außergewöhnliches Engagement bei der Johanniter-Unfall-Hilfe zur erfolgreichen Arbeit des Schulsanitätsdienstes beigetragen. Danke!


Big Challenge

2017 Ehrungen 08 Big Challenge
Eliza Kube, Laura Miles, Tia-Jean Licata, Lilly Gießke, Tim Fuchs, Justin Sperl, Robert Henke, Sisse Eichner, Moritz Clement, Julian Meister, Tamara Kirschner, Jan Schäfer haben erfolgreich am Big Challenge Wettbewerb teilgenommen. Besonders hervorzuheben sind außerdem …Martha Bokler, Miriam Büchler, Una Eichner, Luca Ellsiepen, Moritz Hedtke, Fynn Jungfleisch, Maike Schneider die bereits seit 5 Jahre an dem Wettbewerb teilnehmen, sowie die Jahrgangsbesten Eliza Kube, Tia-Jean Licata, Justin Sperl, Moritz Clement und Jan Schäfer. Well done!


Delf

2017 Ehrungen 09 Delf
Janine-Alina Carl, Paul Sprysch, Taneesha Beeres, Benedikt Maurer, Marten Schneider, Miriam Büchler, Finn Kiwus, Jan Niklas Leutloff, Lena Lorenz, Pascal Thierolf, Aurelia Weber, Janko Welt haben das Delf-Zertifikat erhalten. Herzlichen Glückwunsch! Dies gilt auch für Johanna Frank, Julia Spuck und Leonie Schwebel, die nun alle vier Niveaus erreicht haben. Tolle Leistung!


Mathematikwettbewerbs der JS. 8

2017 Ehrungen 10 Mathematikwettbewerb
Lea Juchnowitsch, Ronja Zimmermann, Adamo Dingeldein und Anna Hofmeister wurden 2. Schulsiegerin im Jahrgang 8,Janeck Bersch wurde 1. Schulsieger im Jahrgang 8H, Julian Meister erreichte sogar den 5. Platz beim Kreisentscheid für das Gymnasium und Nico Keil den 4. Platz beim Kreisentscheid für die Realschule! Herzlichen Glückwunsch!


Jahrgangsbeste

2017 Ehrungen 11 Jahrgangsbesten
Jahrgangsbeste wurden im HR-Bereich in JS 5 Nele Müller und Cecile Altendorf, in JS 6 Laura Tinz, in JS 7 Abeja H. Allmann, in JS 8 Nico Keil und in JS 9 Marten Schneider, der diesen Titel bereits fünf Mal hintereinander erreichte!
Im Gymnasialen Zweig sind die Jahrgangsbesten in JS 5 Merlin Fröhlich, in JS 6 Theresa Prölß, in JS 7 Sisse Eichner, in JS 8 Ronja Zimmermann, in JS 9 Jonas Keim und Marvin Kubis, in JS E Luca Anna Lehmann sowie Jan Niklas Leutloff, dem dies bereits sechs Mal hintereinander gelang. Weiter so!


HelferInnen in der Mediathek

2017 Ehrungen 12 Mediathek
Johanna Frank, Tobias Luh, Julian Meister, Ella Merg, Rick Remus, Maike Schneider, Jasmin Veith haben durch ihre zuverlässige Mitarbeit und ihr vorbildliches Engagement sehr zum Erfolg der Mediathek beigetragen. Vielen Dank!


Büchereidienst und Schülervertretung

2017 Ehrungen 13 SV und Buecherei
Carina Schneider (ganz links) hat über 2 Jahre 2-3 mal wöchentlich mit großem Engagement beim Büchereidienst mitgewirkt. Dankeschön!
Als Oberstufensprecher haben Katrin Speier, Johanna Hess und Pauline Frank hervorragend zur Organisation des Sommerfestes beigetragen. Die AES bedankt sich!


Pflege des Insekten-Terrariums und des Aquariums

2017 Ehrungen 16 Insekten Terrarium
Noèmi Bartus, Lilly Gießke, Lilly Tschertner und Mia Weil haben bei der Pflege des Aquariums, Anna Amann und Franziska Betzler bei der Pflege der Stab-/Gespenstschrecken des Insekten-Terrariums in unserer Schule engagiert mitgeholfen. Danke!


Känguru-Wettbewerb und Mathematikwettbewerb der Js E

2017 Ehrungen 18 Kaenguru
Js 5: Merlin Fröhlich (2. Preis), Nele Fuchs, Isabel Mollandin, Claudia Spuck, (3. Preis)
Js 8: Julian Meister (1. Preis)
Js 9: Mortiz Hedtke, Fynn Jungfleisch (1. Preis)
Js E: Sabine Müller (1. Preis), Finn Kiwus, Janko Welt (3. Preis)
Das zusätzliche T-Shirt für den „Kängurusprung“ gewann Sabine Müller.
Jan Niklas Leutloff wurde Schulsieger beim Mathematikwettbewerb der Einführungsphase. Herzlichen Glückwunsch!
Super Leistungen!


Mathematik-Olympiade

2017 Ehrungen 19 Matheolympiade
Nele Fuchs, Fynn Jungfleisch, Jan Niklas Leutloff, Lisa Theis, Zora Walter und Julia Keil haben mit ausgezeichneten Leistungen an der 2. Stufe der Mathematikolympiade des Landes Hessen teilgenommen. Sabine Müller erreichte im Jahrgang E bei der Mathematik-Landesolympiade (3. Stufe) den 20. Platz und Moritz Hedtke im Jahrgang 9 den 6. Platz! Glückwunsch!


Tennis Jungen

2017 Ehrungen 20 Tennis
Sascha Blochius, Georg Lucas Junck, Jonas Keim, Marvin Kubis und Jan-Philip Schmidt errangen zusammen den 3. Platz beim Kreisentscheid Tennis. Toll gemacht!


Helfer der Bundesjugendspiele und Jahrgangsbeste der Bundesjugendspiele

2017 Ehrungen 21 Bundesjugendspiele
Marc-Philipp Baum, Jan Niklas Leutloff, Benedikt Maurer und Finn Kiwus haben bei der Durchführung der Bundesjugendspiele sehr engagiert mitgeholfen. Vielen Dank!
Im Gymnasialen Zweig hat in JS 5 Till Ege, in JS 6 Justine Elainé Gebler, in JS 7 Sabrina Schnellbächer, in JS 8 Anna Hofmeiser, Celina Hones, Henri Filip Lisowski und Thomas Becker und in JS9 Sophie Viola Hagedorn bei den Bundesjugendspielen als Jahrgangsbeste abgeschnitten. Im HR-Bereich sinddies in JS 5 Nele Müller,in JS 7 Til Ziegler, in JS 9 Kevin Toronicza und aus dem IK-Bereich Safiullah Ebrahimkhel und Mohamed Alouche. Herzlichen Glückwunsch!


Kunstprojekt und Veranstaltungstechnik-AG

2017 Ehrungen 22 Kunst und Veranstaltungstechnik
Ines Haumann und Lea Haumann wird für ihr hervorragendes Engagement im Rahmen des Projekts „Wall of Fame“ Dank und Anerkennung ausgesprochen.
Jan Ole Damm, Moritz Clement, Fynn Jungflisch, Tobias Luh, Moritz Hedtke, Lukas Hermann, Colin Neumeuer, Marius Engelhard und Erik Trautwein haben durch ihr besonderes Engagement im Bereich der Technik maßgeblich zum Erfolg vieler schulischen Veranstaltungen der AES beigetragen. Danke!


Vorlesewettbewerb

Laura Spalt wurde beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Schulsiegerin. Herzlichen Glückwunsch!
Außerdem wird Moritz Hedtke, Tobias Luh und Fynn Jungfleisch für die freiwillige Netzwerkprüfung der AES gedankt.

Bei einer derartigen Fülle an Ehrungen hoffe ich keinen Namen vergessen zu haben. Ich versichere jedoch, dass Vieles vielleicht ungenannt, nicht aber unbemerkt bleibt! In diesem Sinne freue ich mich weiterhin viele engagierte SchülerInnen an der AES begleiten zu dürfen.

(Text S. Klingler/ Fotos T. Beier)