Mal-Aktion am Pädagogischen Tag

dummy2017 Malaktion 12017 Malaktion 22017 Malaktion 32017 Malaktion 4
An Studientagen – an Tagen, an denen die Schüler unterrichtsfrei haben (z.B. am Pädagogischen Tag) – bietet die Albert-Einstein-Schule Groß-Bieberau als „verlässliche Schule“ den Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder im Rahmen der Ganztagsangebote betreuen zu lassen.
So entstand die Idee unseres Sozialpädagogen Kai Baltzer, am 31.08.2017 eine Aktion zur Schulhofgestaltung durchzuführen, um die Schule etwas zu verschönern. Es wurden einige der Spielfelder auf dem Pausenhof neu angestrichen. Die Schüler waren so sehr engagiert bei der Sache, dass es schwer war ein Ende zu finden und der eine oder andere wollte gerne noch etwas länger in der Schule bleiben.

Nebenbei wurden die Schüler durch die Aktion „Projekt Schulfrucht“ von Future-Sport mit allerlei Obst versorgt, wie dies auch öfters mal in den Großen Pausen der Fall ist.

Leider reichte die Zeit nicht aus, so dass die Vollendung der Spielflächen und  die gewünschten Neumarkierungen von Fußball- und Völkerballfeld als nächstes anstehen und sicher nicht lange auf sich warten werden.

Ayten Akdogan & Anette Orth,                                                                                                             
Leitung der Ganztagsangebote an der AES