Hochkarätige Besetzung beim 4.Politik-Talk in der AES

Am 18.08.2017 um 19 Uhr laden die Schüler des Politik und Wirtschaftsleistungskurses der Albert Einstein Schule in Groß-Bieberau unter dem Titel „Politik-Talk in der AES“ zu einer lockeren Diskussionsrunde in die Aula der Schule ein. Der Generalsekretär der Hessen-CDU Manfred Pentz, der stellvertretende hessische Ministerpräsident Tarek Al Wazir (Bündnis 90/ DIE GRÜNEN), die verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linken im Bundestag Sabine Leidig, die FDP-Direktkandidatin aus dem Odenwaldkreis Milena Scinardo, der Abgeordnete des Hessischen Landtags Rüdiger Holschuh (SPD) und der AfD-Direktkandidat des Odenwaldkreises Robert Rankl werden den Rahmen des 4.Politik-Talks an der Albert-Einstein-Schule bilden. Themen werden u.a. Völkerrechtsfragen bezüglich des Krim-Konflikts sein, die durch die aktuell verschärften US-Sanktionen kontroverse Diskussionen in den USA und der Bundesrepublik ausgelöst haben. Zudem sind die Themen Lobbyismus auf Bundesebene, das mit dem Dieselskandal neue Brisanz erhalten hat, und das „Textilbündnis“ der Bundesregierung als erfolgreiche oder gescheiterte Entwicklungshilfe für Arbeitnehmerrechte und fairen Handel vorgesehen.

Aileen Williams, PW-LK Albert-Einstein-Schule


2017 politiktalk