Brand- und Löschvorführung an der AES

Am 21.06.2017 hat an der Albert-Einstein-Schule in Groß-Bieberau wieder eine Brand- und Löschvorführung im Rahmen des Anfangsunterrichts in Chemie stattgefunden. Herr Stadtbrandinspektor Mike Bickelhaupt und seine Einsatzkräfte der Feuerwehr Groß-Bieberau erläuterten dabei mit praxisnahen Vorführungen die Bedingungen, die zur Entstehung eines Brandes führen und wie unterschiedliche Brände am besten gelöscht werden können.
dummy2017 Brand - Fettbrand2017 Brand - Uebungsloescher
Besonders beeindruckend waren die Demonstration einer Mehlstaubexplosion und das falsche Löschen eines Fettbrandes mit Wasser, wobei es zu einer imposanten Stichflamme kam. Begeistert haben einige Schülerinnen und Schüler auch die Gelegenheit genutzt, selbst einen Gasbrand mit einem Übungsfeuerlöscher zu löschen. Die Problematik einer durch Brand erhitzten Spraydose wurde mit "Knall-Effekt" demonstriert, so dass den Schülerinnen und Schüler eindrucksvoll vermittelt werden konnte, welche Gefahren von einer in ein Feuer geworfenen Spraydose ausgehen können. Die Schulgemeinde der Albert-Einstein-Schule freut sich sehr, dass diese Brand- und Löschvorführung der Feuerwehr Groß-Bieberau auch in diesem Jahr wieder stattfinden konnte und hofft, dass dadurch weitere Schülerinnen und Schüler motiviert werden, sich bei der Jugendabteilung der Feuerwehr zu engagieren.

Verfasser: OStR Bodo Heinz